Dummy- Rohrstopfen

zellkautschukbeschichtet

wenn Mindestbelegungsdurchmesser nicht erreicht wird

Vormontiert, druckwasserdicht & mehrfach wiederverwendbar
Polypropylen PP schwer entflammbar nach DIN 4102/B1

Allgemeine Anwendungen:

Dummy-Rohrstopfen werden in Verbindung mit Wolf-Kabel-/ Rohr-Abdichtkissen eingesetzt, wenn der erforderliche Mindestbelegungsdurchmesser mit der aktuellen Belegung nicht erreicht wird oder bei Verwendung von Abdicht- und Distanzsternen einzelne Kammern nicht belegt sind.

Dummy-Rohrstopfen können als Platzhalter für spätere Kabelnachbelegungen eingesetzt werden und helfen, die verhältnismäßig hohen Tiefbaukosten (70 % bis 80 % der Gesamtkosten beim Trassenbau) zu senken. Kabelkanalzüge im Bereich Tiefbau und Ausbau können so flexibel für zukünftige Ausnutzung geplant werden.

Wolf Abdichtsysteme mit Ventil können 4-mal, Wolf Sealing Bag-Abdichtsysteme SSB/ ZKSB 2-mal mit Druckluft befüllt (wieder verwendet) werden. Dementsprechend sind auch die Dummy-Rohrstopfen wieder verwendbar und mit den Wolf-Abdichtsystemen schnell und einfach zu montieren und zu demontieren.

Bei Nachbelegungen gemäß Montageanweisung die Luft aus dem Abdichtkissen evakuieren, Abdichtkissen gegen das Mantelrohr drücken oder ausbauen. Dummy-Rohrstopfen entfernen. Kabel oder Rohre nachbelegen. Anschließend das Abdichtkissen nach Montageanweisung wieder mit Druckluft befüllen.

Technische Daten:

DRS-ZK  Dummy-Rohrstopfen, zellkautschukbeschichtet Druckwasserdichte Ausführung

Legende:

1  PP-H Rohr mit Steckmuffe Länge 250 mm
    Material: schwer entflammbares
    Polypropylen PP - nach DIN 4102/B1
    Farbe: staubgrau RAL A037

2  Muffenstopfen mit dauerelastischer Dichtmasse
    (Art.-Nr. 29.2 U-ADMF)
    mit PP-H-Rohr druckwasserdicht (3 m) verklebt

3  EPDM-Zellkautschuk-Beschichtung
    Art.-Nr. 24.2 ZK-DBK 3,0 x 135 mm

Selbstabdichtende Zellkautschuk-Bänder:

Montage auch bei stehendem oder fließendem Wasser möglich!

  • Weitere Vorteile: fettfrei, wieder verwendbar, kein Verkleben mit der Umgebung (Kabel, Rohr etc.)!
     
  • Eigenschaften:
    - ASTM-D-1056 Klassifizierung
    - Brandverhalten in Anlehnung zu FMVSS302 geprüft und DBL5574
    - Umweltschutzkonform (EG) Nr. 1907/2006 (REACH)

Anwendungsbeispiele:

Dummy-Rohrstopfen können beim druckwasserdichten Abdichten von vertikalen oder horizontalen Beton-, Metall- oder Kunststoff-Kabelkanälen und Gebäudeeinführungen belegt mit Fernmeldekabeln (optisch/ elektrisch), Starkstromkabeln (mit Leiter-Kurzschlusstemperatur +90 °C) und/oder Mediumrohren im Bereich der Energie- und Fernwärmeversorgung, Kälte-, Heizungs-, Wasser- und Elektrotechnik als Platzhalter eingesetzt werden.

Die Dummy-Rohrstopfen müssen so in die Abdichtung integriert sein, dass das verschlossene Ende (mit Deckel) ins Innere des abzudichtenden Rohres (zum Erdreich bzw. Rohrinnenseite) zeigt. Nur so kann eine 3 m druckwasserdichte Abdichtung erzielt werden.

Bei Verwendung von Abdicht- und Distanzsternen Art. Nr. 22.9 QV-ADS-3K mit drei Kammern zur Aufnahme von Kabeln müssen ggf. nicht belegte freie Kammern mittels geeignetem(n) Dummy-Rohrstopfen ausgefüllt werden.

Anwendungsbereiche:

 Abdichtung von Kabelrohren mit oder ohne QV-ADS-3K Abdicht- und Distanzstern
 Mantelrohr-Innendurchmesser [mm]

 Kabel/Dummy-Rohr           Ø [mm]

 50

 40

 40

 50

 32

 

 Durchmesser [mm] über mit xy belegten Kabeln/
 Abdicht- und Distanzstern

 50

 85

 97

 127

 96

 Anwendbar für Abdichtkissen Typen mit QV (Quellvlies-) / ZK (Zellkautschuk-) Beschichtung

 150

 125 - 150

 150 - 175

 175 - 200

 150 - 175

Lieferprogramm:

  

 Abmessungen

 

 Artikel Nr.

 Ø

 Ø

x

Länge

 V.E.

 

 DN

 [mm]

 

[mm]

 [Stück]

[mcm]

 32.01 DRS-ZK 32*

 32

 38 | 44

x

250

 30

 

 32.01 DRS-ZK 40*

 40

 46 | 52

x

250

 20

 

 32.01 DRS-ZK 50

 50

 56 | 62

x

250

 20

46 x 26 x 26

* Lieferung auf Anfrage

Unternehmensbereiche:

Wolf GmbH

Zazenhäuser Straße 52
D - 70437 Stuttgart

Tel.:  +49 (0)711 87 39 41
Fax.: +49 (0)711 87 12 30

Email: Service(at)Wolf-Systems.com